claudia-tan

Claudia Tan – Personal Excellence Mentor

Obwohl  ich mehrsprachig aufgewachsen bin, nutze ich heute am meisten die Sprache des Unterbewusstseins. Für meine ambitionierten Klienten ziehe ich die schlauesten Register. So erreichen sie mehr Erholung mit weniger Schlaf, werden schneller gesund, sind effektiver in ihrem Geschäftsfeld und entwickeln eine charismatische Ausstrahlung, mit der sie ihre Beziehungen zur Erfolgsmaschine machen. Ich arbeite hauptsächlich mit Unternehmer/Innen, die für ihre Sache brennen, aber schlecht schlafen und Stress in Beziehungen haben.

 

Meine Story:

Im Jahr des chinesischen Schweins geboren – da habe ich tatsächlich schon von Anfang an Schwein gehabt: die besten Eltern der Welt wurden eindeutig mir zugeteilt. Sie investierten in mich ihre ganze Liebe und legten mir ein großes Paket an spirituellem Reichtum in die Wiege.

Gleich mit der Muttermilch nahm ich einen unglaublichen Wissensdurst auf. Diese Lernfreude zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben, von der Schulzeit angefangen, über das Studium und zahlreichen fachübergreifenden Weiterbildungen bis hin zum heutigen Tage. Leben ist für mich Lernen. Das führte mich schon vor gut 15 Jahren dazu, mich – damals als Zahnärztin – ernsthaft und berufsmäßig mit der Instanz in uns zu befassen, die das einmal Gelernte für immer speichert: dem Unterbewusstsein. Das Erlernen und experimentelle Anwenden der Funktionsgesetze des Unterbewusstseins brachte für mich eine unglaubliche Horizonterweiterung. Das führte letztendlich dazu, dass ich das „Zähnebohren“ und das Arbeiten auf diesem relativ kleinen Gebiet an den Nagel hing und mich vollständig dem Universum des Unterbewusstseins verschrieb. In der Rückschau fühlt es sich so an, als hätte ich mich damals neu entdeckt, neu erfunden.

In den 90er Jahren kam ich zum ersten Mal mit einem Computer in Berührung. Der Wissensdurst trieb mich auch hier dazu, mich in den Umgang mit verschiedenen Computerapplikationen selber einzufuchsen. Ich habe gelernt, mit einem Rechner (und heute mit meinem Unterbewusstsein) so umzugehen, dass er macht, was ich will und nicht umgekehrt.

Erst etwa 20 Jahre später habe ich die Lebensumstellung von Computerkost auf Apfelkost gewagt. Zu meiner Genugtuung entdeckte ich, dass der Wurm lieber Computer als „Äpfel“ befällt. Eine alte Volksweisheit bestätigt das auch: „An apple a day keeps the doctor away“ 🙂 Darum ist heute der „Apfel“ nicht nur mein Begleiter und kreativer zuverlässiger „A-Mitarbeiter“ mit einer unglaublichen Rechenleistung, sondern auch ein Symbol für das menschliche Unterbewusstsein, dieser wahren Hochleistungseinrichtung in uns, die viel mehr für uns schaffen kann, als wir von ihr täglich fordern.
Schließlich war es wieder der „Apfel“, der mich in einer Nacht dazu inspirierte, das „master2minds“-Programm für Gesundheit und Businesserfolg zu entwickeln.

 

Mission:

  • ein Katalysator für die persönliche Weiterentwicklung der Menschen in meinem Wirkungskreis zu sein
  • Menschen zu befähigen, die Kraft des Unterbewusstseins für die Genesung zu nutzen

 

Vision:

  • den Zahn der Zeit ziehen…
  • „Gedanken- und Worthygiene“ ist integrierender Bestandteil des Lehrplans in deutschen Ausbildungseinrichtungen generell und in Medizinuniversitäten speziell

 

Therapieformen:

  • Hypnotherapie nach Milton Erickson
  • Mentalcoaching
  • provokative Systemtherapie
  • Hypnoakupunktur

 

Qualifikationen:

 

Diesen Lehrern bin ich besonders dankbar:

 

Referententätigkeit:

  • 2004 Erfolgreiche Kommunikation in der Zahnarztpraxis(Pluradent Dentaldepot, Karlsruhe/Deutschland)
  • 2005 Die Kraft des Unterbewusstseins (Gesundheitstage Schwandorf / Deutschland)
  • 2006 Körpersprache und 3D-Kommunikation (14. Internationales Supervisionsseminar für zahnärztliche Diagnose, Marfa/Malta)
  • 2006 Haltungs- und Bewegungskonzepte zur Prävention von Störungen im muskulo-skelettalen System (XII. Matrix-Workshop und 28. Arbeitskreistagung „Elektrophysiologie des Knochens“ Ischia/Italien)
  • 2007 Haltungs- und Bewegungskonzepte zur Prävention und Therapie von cranio-mandibulären Dysfunktionen (GZM Netzwerk-Kompakt-Symposium „CMD-Behandlungen als Kooperation zwischen ZahnMedizin & Physiontherapie“, Herne/Deutschland)
  • 2014 Doppelinduktionstechniken in der zahnärztlichen Hypnosepraxis (zusammen mit Dr. Albrecht Schmierer, XIII. Congress of the European Society of Hypnosis, Sorrento/Italien)
  • 2013-16 Tai Chi Chuan und Hypnose (21. – 24. Internationaler Congress für Hypnose und Kommunikation, Gozo/Malta)
  • 2015 Embedded Selfhypnosis, Rapid Induction Techniques, Hypno Tai Chi (Hypnosis Convention of the Israeli Society of Hynosis, Akko/Israel)
  • 2015 Hypno Tai Chi Workshop (9th International Congress of Medical Hypnosis, Istanbul/Türkei)

 

Mitgliedschaft:

 

In diesen Sprachen können Sie mich ansprechen:

  • Deutsch (fließend)
  • Englisch (fließend)
  • Rumänisch (fließend)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)
  • Indonesisch (Grundkenntnisse)
  • Hebräisch (Grundkenntnisse)

 

Hobbies:

  • Tai Chi Chuan
  • Weiterbildung
  • implizite Selbsthypnose
  • Gehirnsport
  • Utilisation der Flexibilität mentaler Einstellungen für gesundheitliche Zwecke
  • neue Fremdsprachen lernen